Start

Engagementwerkstatt in Halle: "Patenschaften fördern - Menschen verbinden"

Die Stärkung und Weiterentwicklung von Patenschaftsprojekten in Halle stand im Mittelpunkt der Engagement-Werkstatt am 27. Oktober in der Freiwilligen-Agentur.

IMG_4963.JPG Mehr als 20 haupt- und ehrenamtlich Engagierte aus verschiedensten Patenschaftsprojekten wie Familienpaten, Sozialpaten, Spielplatz- und Kulturpaten diskutierten über gelingende Ansätze und Rahmenbedingungen ebenso wie über notwendige Ressourcen und wie man sie gewinnt.

“Wir freuen uns, dass das Interesse an Patenprojekten in Halle stetig wächst und wir mit dem im letzten Jahr gegründeten Netzwerk eine gute Basis haben, um Patenprojekte bekannt zu machen, aber auch den Austausch untereinander voran zu bringen” sagte Karen Leonhardt in der Eröffnung.

Die stellvertretende Geschäftsführerin der Freiwilligen-Agentur und Mitinitiatorin des Patenschaftsnetzwerks Halle stellte die bisherigen Aktivitäten des Patenschaftsnetzwerks vor und machte deutlich, dass Patenschaften eine gewinnbringende Ergänzung zu anderen Leistungen für Familien, Kinder etc. sind. Über die bei der Ausübung von Patenschaften genauso wie bei der Begleitung der Paten notwendigen Standards diskutierten die Teilnehmenden in den anschließenden Workshops.

 

Im Rahmen der Engagementwerkstatt wurden
 

  • Erfahrungen und Empfehlungen für Patenprojekte von der Bundesservicestelle "Aktion zusammenwachsen" vorgestellt
  • Ein Einblick in Ressourcengewinnung für Patenprojekte durch Frank Spieth gegeben (www.projectservice.de)
  • Anregungen und Erfahrungen zum Aufbau neuer Patenprojekte diskutiert
  • Die Weiterentwicklung des Patenschaftsnetzwerks Halle thematisiert.

 
IMG_4967.JPG Neben den konkreten Anregungen zur Ressourcengewinnung und Qualitätsentwicklung von Patenprojekten diente die Werkstatt auch dazu, das Patenschaftsnetzwerkt Halle unter der Fragestelltung "Wie weiter 2012?" zu festigen. So soll es weiterhin den regelmäßigen Fachaustausch, Fortbildungen und eine gemeinsame Öffentlichhkeitsarbeit geben, außerdem wurde eine übergreifende Anerkennungsveranstaltung für Paten in Halle angeregt.

Die Engagement-Werkstatt fand im Rahmen des Europäischen Jahres der Freiwilligentätigkeiten 2011 statt und wurde gefördert vom Land Sachsen-Anhalt, unterstützt durch die Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen LAGFA Sachsen-Anhalt e.V.
 
Kontakt und weitere Informationen:

Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V.
Karen Leonhardt
Leipziger Str. 82, 06108 Halle (Saale)
 
Tel. 0345 / 20  28 10
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Internet www.patenschaften-halle.de